MaRisk und BAIT compliant mit FMC

Erweiterte und neue Anforderungen durch MaRisk und BAIT. FMC unterstützt Ihre Umsetzung mit einem Quick Risk Checkup.

MaRisk und BAIT compliant mit FMC

Mit der jüngsten Novellierung setzt die BaFin Klarstellungen der aufsichtsrechtlichen Sicht um und integriert internationale Regulierungsinitiativen wie z.B. die „Grundsätze für die effektive Aggregation von Risikodaten und die Risikoberichterstattung“ gemäß BCBS 239, die „Anforderungen zur Risikokultur“ des Financial Stability Board. Darüber hinaus werden bestehende Regelungen zum Umgang mit IT-Risiken, der individuellen Datenverarbeitung, der Handhabung von Auslagerungen sowie der Integration von Maßnahmen bei Zahlungsschwierigkeiten des Schuldners („Forbearance“) in das Risikomanagement teilweise umfangreich erweitert.

Die Bereiche der 5. MaRisk Novelle mit wesentlichen Änderungen und neuen Anforderungen an die Kreditinstitute lassen sich wie folgt gliedern.

Ergänzend hat die BaFin am 6. November 2017 die „Bankaufsichtliche Anforderungen an das IT-Risikomanagement“ (BAIT) veröffentlicht, die im Wesentlichen die Anforderungen der MaRisk an die IT zusammenfassen und näher konkretisieren.

Mit dem speziell für Banken und Finanzdienstleister entwickelten FMC Quick Risk Assessment erhalten Sie einen schnellen und zielgerichteten Einblick, der Ihnen die notwendigen Handlungsfelder effektiv und detailliert aufzeigt.

Das FMC Quick Risk Assessment ist geeignet für die Analyse und Umsetzung

  • für einzelne MaRisk Schwerpunkte, 
  • die gesamte MaRisk Novelle,
  • die Berücksichtigung der BAIT,
  • als Qualitätssicherungsmaßnahme, 
  • auch bei bereits begonnen Umsetzungsprojekten.

Mit dem FMC Quick Risk Assessment helfen wir Instituten bei der inhaltlichen und terminlichen Umsetzung der aufsichtlichen Anforderungen aus der MaRisk Novelle und den BAIT. Mit unserem Vorgehensmodell ermöglichen wir eine sichere Identifikation der institutsindividuellen GAPs bei der Umsetzung der neuen oder geänderten Anforderungen nach Risikoarten und erzielen gemeinsam mit dem Institut die fachliche und terminliche Compliance.

Die FMC Feindt Management Consulting GmbH (FMC) unterstützt seit fast zwei Jahrzehnten Kreditinstitute und deren Partner erfolgreich in betriebswirtschaftlichen, softwaretechnischen und aufsichtsrechtlichen Fragen. Hierbei verbindet die FMC branchenspezifisches Know-how mit Informationstechnologie (insbesondere im Umfeld SAP), aufsichtsrechtlicher Expertise und Organisationskompetenz zur Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit ihrer Kunden.

Hier können Sie sich unseren Flyer zum FMC Quick Risk Assessment herunterladen.